Aragonez

Herkunft der Sorte: Spanien, vielleicht Asturien, manches spricht sogar fu¨r Frankreich. Es gilt als sicher, dass die Mo¨nche aus Cluny auf dem Jakobsweg diese Sorte verbreitet haben. Herrera (1513) erwa¨hnt eine Sorte Aragonez, Valca´rcel (1791) beschreibt den Tempranillo in Rioja und Navarra. Clemente (1807) vermutet Logron~o als Herkuntsgebiet. Sie befindet sich in Portugal weder in den Beschreibungen von Lacerda Lobo (1790) noch bei Rebelo da Fonseca (1790), aber Gyra~o (1822) kannte diese Sorte schon im Douro. Vila Maior vermutet, die Sorte sei aus Spanien (Arago´n) in die Quinta da Romaneira importiert worden; damals wurde sie u¨brigens noch nicht als Tinta Roriz bezeichnet, dem heute u¨blichen Synonym in dieser Gegend.
Hauptverbreitungsgebiet: Douro (4.000 ha), Spanien (214.341 ha), Frankreich (2.500 ha), Argentinien (12.000 ha), USA (250 ha), Australien (312 ha).
Offizielle Synonyme (national und OIV): Tinta Roriz (PT, ZA), Cencibel (ES).
Anbaufla¨che: 23.500 ha (PT), 214.341 ha (ES

Quelle: http://www.vinetowinecircle.com/de/castas_post/tempranillo-aragonez-2/

Seite 1 von 1
8 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 8