Elbling

Der Elbling ist die älteste Weisswein-Rebsorte Europas (< 2000 Jahre). Die Traube ergibt einen unkomplizierten, leichten Wein. Spritzig, frisch und herzhaft kommt der Wein auf die Zunge. Ein idealer Begleiter zum Essen und Feiern.

Der Elbling (von lat. albus, weiß) ist eine Weißweinsorte. Bereits von den Römern im Moselgebiet angebaut, war er bis ins Mittelalter auch die häufigste deutsche Rebsorte, wurde ab dem 17. Jahrhundert dann allerdings mehr und mehr von den Sorten Riesling und Silvaner verdrängt. Als reichhaltiger Traubenträger war er früher beliebt bei denen, die den Zehnten in Wein entrichten mussten. Die Traube ergibt einen unkomplizierten trockenen und unverfälschten Weißwein, der sich auch hervorragend zur Sektherstellung eignet. Der Wein des Elblings ist säurebetonter (? Säure (Wein)) als die meisten Neuzüchtungen, er schmeckt spritzig und fruchtig.

Quelle:  https://de.wikipedia.org/wiki/Elbling  
Bildquelle: Von Dr. Joachim Schmid, FG RZ, FA Geisenheim - Fachgebiet Rebenzüchtung und Rebenveredlung, Forschungsanstalt Geisenheim, Geisenheim/Rheingau. Upload von Martin Bahmann, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5202608

Seite 1 von 1
1 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 1